Ursprünge...

von Azul finden sich im 5- Rhythmen Tanz. Bevor Amara Pagano, die Gründerin ihre tiefen persönlichen Erkenntnisse in das System von Azul eingebettet hat, war sie lange Zeit international tätige 5-Rhyth­men-Lehrerin.

Spirale Azul

Der innere Beobachter...

Dein innerer Beobachter ist der Teil in dir, der dich in deinem Fühlen, Denken und Handeln bezeugt und dich in deine Eigenverantwortlichkeit bringt.

Der dir mit Liebe, Wertschätzung und Verständnis sehr genau zusieht und durch seine Präsenz förderlich auf deine Veränderung hin zu mehr innerer Freiheit und Glück einwirkt. Er kann dir dabei helfen, Knoten zu lösen die dich davon abhalten, dein Leben in seiner Fülle zu zu erfahren.   Fokussiert wird er bald stärker für dich spürbar werden und zu einem treuen Begleiter deines Wandels werden!

Der Atem...

ist dein treuer Begleiter in deinem Tanz. Atmest du bewußt und im Fluss, springst du auch gleichsam in den Fluss deines Lebens. Kommst du aus deinem Kopf nicht heraus, führt dich dein Atem in das Hier und Jetzt und in deinem Körper hinein.

Spiralig bewegt...

Die Spirale ist ein uraltes Symbol für Lebensfluss. Es spiegelt das universelle Muster von Wachstum und Entwicklung wieder und repräsentiert die Lebensenergie.

Überall findest du Spiralbewegungen, in der Milchstraße unserer Galaxie, im Schne­cken­haus, in Was­serstrudeln, Wolken, Wirbel­stürmen, in der menschlichen Phy­sio­lo­gie, in Pflanzen, Mineralien, Wachs­tum, Tod und im Sahne­häub­chen auf der Torte.

Sie ist ein heiliges Symbol und bindet uns an unser natürliches Entwicklungspotential: An be­stimm­ten The­men kommen wir immer wieder vorbei, doch nie am gleichen Ort, im gleichen Stadium, immer lernen wir etwas hinzu, verstehen tiefer und entfalten uns stärker.

Die Azul-Spirale re­prä­sen­tiert unsere Reise der Selbst­fin­dung, un­sere Wei­ter- und Höher­ent­wick­lung. Die Spi­rale im Tanz zu ver­kör­pern lässt uns eine Reise im na­tür­li­chen Fluss des Lebens an­tre­ten.

Azul Spiral mit Text

Die 4 Orientierungen...

Die vier Orientierungen Spüren, Erlauben, Öffnen und Hinzubewegen sind grundlegende Pfeiler auf dem Pfad von Azul. Mit ihnen sind die wichtigen Phasen in einem Entwicklungsprozess beschrieben. Sie dienen dir als Orientierungssystem, um klar ausgerichtet deinen ganz eigenen Weg zu gehen.

Spüren

... unterstützt dich, im Körper anzukommen, mit und durch ihn zu lauschen. Du bewegst dich vom Denken weg und deine Aufmerksamkeit gilt ganz dem Hineinhorchen in deinen Körper mit seiner Intelligenz. Es ist alles da, es braucht nur die Rückerinnerung. Beziehst du deinen Körper als ein wesentliches Wahrnehmungsinstrument mit ein, verstehst du ganzheitlicher dein Leben und seine mannigfaltigen Ausdrucksformen. Und das ermöglicht  dir eben auch Schichten zu erreichen, in die dein Verstand nicht vorzudringen vermag.

Erlauben

... ist das, was dich unterstützt, in diesem Dialog mit deinem Körper in Verbindung zu bleiben. Zuzulassen, was sich dir zeigen mag und was sich durch dich bewegen will. Entscheide dich, das Leben so zu lassen, wie es ist! Mit deinem Körper kannst du dieses Annehmen wieder lernen und erleben!

Öffnen

.... begleitet dich in deinem Prozess mit dem, was du im „Spüren“ und „Erlauben“ erkannt hast weiter und tiefer zu gehen und Raum zu schaffen, für das Neue; Es öffnet auch den Raum, dich an deine Essenz/ das Ursprüngliche zu erinnern und dich in diese entstandene offene Geräumigkeit hineinzubewegen.

Hinzubewegen

... unterstützt dich dabei, dem zu begegnen, was eben wirklich gerade in dir zur Entwicklung kommen will. Es bringt dich in deinem Prozess in eine neue Klarheit und in die Präsenz des Augenblickes. Du bewegst dich auf das Neue zu, das durch Spüren, Erlauben und Öffnen entstehen konnte.

Wenn nicht jetzt, wann dann...?
Ich freu mich auf dich! Claudia Buchner

Möwenstraße 9 · 94315 Straubing
Telefon: +49 (0)9421 9746963
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!